Ausgangspunkt: Charakter:
Parkplatz an der Mautstelle von Mayrhofen zum Schlegeisspeicher. Dort ist bei dem Gasthof Breitlahner ein großer Parkplatz.
unschwierige Wanderung in ein herrliches Hochtal mit schönen Ausblicken auf viele 3.000er und auf Gletscher
Einkehrmöglichk. Gehzeit gesamt/Std.: Höhenmeter:
Klausenalm (0,5 Std.), Grawandhütte (1,5 Std.) 4,50
620
Aufstieg in Std.: Abstieg in Std.:
2,50 2,00
Streckenverlauf: Anschlusstouren:
leicht auf breiten Forstwegen, nach einer kurzen Steigung verläuft der Weg flach bis er bei mäßiger Steigung in Serpentinen mündet 620
Anmerkungen und Sonstiges:
Wir hatten im Rahmen unserer Erzähleisen mit Kindern im Gasthof Breitlahner übernachtet, was wir aber bei unserer nächsten Gruppenreise nicht mehr machen werden. Denn der Gasthof ist sehr kinderunfreundlich und das Abrechnungssystem erinnerte uns an das Abrechnungssystem eines Mobilfunkunternehmens. Ein System von unüblichen Nebenkosten verteuert den ohnehin nicht billigen Aufenthalt nochmals um ein gutes Stück.