Ausgangspunkt: Der Aufstieg beginnt am Parkplatz auf der Fahrt von Salzburg nach Marktschellenberg, der ca. 1,5 km vor Marktschellenberg liegt (Eishöhlenparkplatz). Von Salzburg fährt ein Bus nach Marktschellenberg. Der Aufstieg ist eine Haltestelle vor Marktschellenberg.
Charakter: eine ungefährliche Wanderung, die Trittsicherheit benötigt
Aufstieg in Std.: 3,75
Abstieg in Std.: 3,25
Einkehr: Toni-Lenz-Hütte, 20 Min. unterhalb der Eishöhle
Gehzeit gesamt/Std.: 7
Höhenmeter: 1070
Streckenverlauf: Die erste Hälfte des Weges ist ein breiter Schotterweg. Dann wird der Weg zu einem schmalen Pfad, der durch Wald und über Wiesen geht. Der Weg ist steinig aber gut begehbar.
Anmerkungen: Wir haben die Tour als Drei-Tages-Tour gemacht, nämlich von Marktschellenberg zur Toni-Lenz-Hütte (1. Tag), von der Toni-Lenz-Hütte vorbei an der Eishöhle und ihrer Besichtigung und dann weiter über die Mittagsscharte zum Stöhrhaus (2. Tag) und dann Abstieg nach Berchtesgaden (3. Tag). Wir sind mit Bahn und Bus gefahren, weil wir nicht mehr zum Ausgangspunkt zurückgekehrt sind.