Ausgangspunkt: Ausgangspunkt ist Atrani. Atrani liegt unmittelbar östlich angrenzend an Amalfi. Von Amalfi aus gehen wir den an der Küste entlang ca. 400 m in östlicher Richtung. Der Weg führt unterhalb des Viadukts, über die die Hauptstraße führt, rechts hinauf durch die Häuser. Wir folgen dem Wegweiser. Hinter der Kirche führt uns ein steiler Treppenweg hinauf. Alternativ kommen wir zum Einstieg in den Treppenweg, indem wir über das Viadukt auf der Fahrstraße östlich ca. 150 m gehen. Hinter der scharfen Linkskurve, die um die Kirche herum führt, sehen wir dann schon den Treppenweg, der den Steilhang hinaufführt. Der Weg ist bis Ravello beschildert.
Charakter: Mühsamer steiler Treppenweg sowohl im Aufstieg als auch im Abstieg; aber lohnende Tour durch liebliche Orangenhaine und durch die Bebauung an den Hängen; häufig mit herrlicher Aussicht auf das Meer
Aufstieg in Std.: 1,75
Abstieg in Std.: 1,25
Einkehr: mehrere Gastätten in Ravello und Scana
Gehzeit gesamt/Std.: 3
Höhenmeter: 300
Streckenverlauf: Mühsamer Aufstieg meist über steile Treppenwege
Anmerkungen: Von Ravello aus führen mehrere Wege weit ins Hinterland hinein. Nach Ravello und Scana verkehren Busse von Atrani.
Wie fast überall in diesem Gebiet sind die Wanderwege oftmals nicht oder nur spärlich markiert. Es bedarf also eines guten Orientierungvermögens. Eine Wanderkarte ist dabei sehr hilfreich, oftmals unerlässlich. Im Ort und im Touristenbüro in Amalfi gibt es solche Wanderkarten. Wir haben die Karte "Strade e Sentieri della Penisola Sorrentina" mit einem Maßstab von 1:25.000 erworben sind sind damit gut gefahren.