Ausgangspunkt: Wir fahren mit dem Bus oder mit dem Auto von Amalfi Richtung Neapel. Eine enge Serpentinenstraße führt und vorbei an Sankt Michelle hinauf auf eine Höhe von ca. 600 m. Ausgangspunkt für die Wanderung ist die Bushaltestelle in Bomerano. Von dort aus ist der Weg beschildert.
Charakter: Eine herrliche Wanderung, die den Namen Götterweg zu Recht verdient
Aufstieg in Std.: 0
Abstieg in Std.: 3,5
Einkehr: Am Ausgangsort Bomerano, dann erst wieder zum Ende der Wanderung in Montepertuso und am Endpunkt Positano
Gehzeit gesamt/Std.: 3,5
Höhenmeter: 600 im Abstieg
Streckenverlauf: Meist auf schmalen Naturpfaden, zuletzt durch bebautes Gebiet auf breiten Forstwegen oder asphaltierten Wegen
Anmerkungen: Wie fast überall in diesem Gebiet sind die Wanderwege oftmals nicht oder nur spärlich markiert. Es bedarf also eines guten Orientierungvermögens. Eine Wanderkarte ist dabei sehr hilfreich, oftmals unerlässlich. Im Ort und im Touristenbüro in Amalfi gibt es solche Wanderkarten. Wir haben die Karte "Strade e Sentieri della Penisola Sorrentina" mit einem Maßstab von 1:25.000 erworben sind sind damit gut gefahren.