Ausgangspunkt: Wir fahren von Fiumefreddo di Sicilia nach Castiglione di Sizilia, einem hübschen Hügelstädtchen auf einem Sandsteinfelsen, der das ganze Gebiet dominiert. Wir fahren von dem Ort herunter weiter in Richtung Francavilla und kommen gleich an eine Brücke, unter der der Alcantara hindurchfließt. Das ist unser Startpunkt für die Wanderung.
Charakter: Unschwierige Wanderung am Flusslauf und über Wiesen, vorbei an Bauernhöfen und Gehöften.
Aufstieg in Std.:
Abstieg in Std.:
Einkehr: keine
Gehzeit gesamt/Std.: 3
Höhenmeter: 150
Streckenverlauf: Wir starten am Ausgangspunkt und gehen flussaufwärts auf Pfaden an der Alcantara entlang. Teil gehen wir auf Schotterstraßen, die als Fahrstraßen zu den Bauernhöfen führen.
Anmerkungen: Der Tagesablauf kann individuell geplant werden. Es ist schön und beruhigend, vielleicht über eine längere Zeit auf den Felsenbänken des Akcantara zu liegen und zu ruhen. Vor allem bei heißem Wetter bietet das Baden eine gute Erfrischung. Deshalb sollte man eine Decke mitnehmen, um sich am Ufer hinlegen zu können.
Ein Kartenmaterial oder einen Wanderführer, der diese Tour beschreibt, sollte man mitnehmen. Denn bald ist die Wegführung sehr schwierig. Es gibt keine Wegweiser und man nimmt dann schnell den falschen Weg und steht vor Schafszäunen und muss umkehren.
Zurück am Auto fahren wir über Fancavilla Richtung Taormina. Wenige Autominuten nach Francaville kommen wir zu den Gole dell' Alcàntara, die am Wegesrand groß angekündigt werden. Dort befindet sich ein großer Parkplatz, auf dem wir unser Auto abstellen.
 





 

Club Mountains |  Sizilien
 

Unsere Videos zu Sizilien ==>