Ausgangspunkt: Schloß Elmau, Anfahrt über Klais (Abzweigung der Straße von Garmisch-Partenkirchen nach Mittenwald)
Charakter:
Aufstieg in Std.: 3,5
Abstieg in Std.: 3
Einkehr: Etwa nach einer halben Wegstrecke, also nach ca. 1,5 Std. Gehzeit kommen wir zur Wettersteinalm, die in den Sommermonaten bewirtschaftet ist. Die nächste Einkehrmöglichkeit ist dann das Schachenhaus.
Gehzeit gesamt/Std.: 6,5
Höhenmeter: 1000
Streckenverlauf: Die Strecke ist einfach aber eintönig. Man geht auf breiter und niemals steilen Schotterfahrstaße bis zum Ziel.
Anmerkungen: Zum Schachenhaus sind immer viele Leute unterwegs. Es ist keine einsame Tour für die Besinnlichkeit, zumal die Route gut für Mountainbikefahrer geeignet ist.
Kurz unterhalb des Schachenhauses befindet sich ein botanischer Alpengarten.
Im Königshaus gibt es in den Sommermonaten Führungen. Besonders bemerkenswert ist dort der "Türkische Saal", der nach der Geschichte von 1001 Nacht eingerichtet ist.
Wenige Gehminuten vom Jagdschloß entfernt ist von König Ludwig II ein Aussichtspavillon errichtet worden, von dem aus man einen herrlichen Blick ins Reintal hat.